Ronald Kober

Rechtsanwalt

Kontakt

Schulung

Über die Kanzlei

Persönliches

Kostenhinweise

Home


Kostenhinweise

Da denkt man sofort: "Hier ist guter Rat teuer !"

Oft stimmt das aber so nicht.

Die Vergütung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (kurz: RVG).

Dabei ist stets der Wert der Angelegenheit maßgebend.
Bei einem Streit um das liebe Geld ist die Berechnungsgrundlage dementsprechend leichter festzustellen als in anderen Bereichen.

Normalerweise ist der Arbeitsaufwand egal. In Einzelfällen besteht jedoch die Möglichkeit, ein Stundenhonorar zu vereinbaren. Dies ist aber nur zulässig, wenn die gesetzlich anfallenden Gebühren dadurch nicht unterschritten werden.

Vereinzelt kann es aber zu Diskrepanzen zwischen dem persönlichen Empfinden des Mandanten und dem gesetzlichen Gebührenanspruch kommen, wenn z. B. die außergerichtliche Abwehr einer unbegründeten Forderung von 20.000 EUR mit 890,40 EUR zzgl. Umsatzsteuer zu Buche schlägt.

Andererseits kommt sich auch der Rechtsanwalt ein wenig billig vor, wenn er eine Nebenkostenabrechnung nebst Nachforderung von 499 EUR überprüfen soll, dazu unzählige  Rechnungen anfordert, diese durchsieht und am Ende lediglich eine Beratungsgebühr von 45 EUR inkl. Ust. in Rechnung stellen kann.

Wert
0,3
0,5
0,75
1
1,2
1,3
500
13,5
22,5
33,75
45
54
58,5
1000
24
40
60
80
96
104
3000
60,3
100,5
150,75
201
241,2
261,3
5000
90,9
151,5
227,25
303
363,6
393,9
10000
167,4
279
418,50
558
669,6
725,4
13000
181,2
302
453
604
724,8
785,2
16000
195
325
487,5
650
780
845
22000
222,6
348
556,50
742
890,4
964,6
25000
236,4
394
591
788
945,6
1024,6
© 2019 Ronald Kober mailto: info@kober-im-recht.de